Newsticker

Boris Johnson deutet Ausweitung der Maskenpflicht für Großbritannien an
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Audi Sommerkonzerte: Ein bisschen anders als sonst

Ingolstadt

29.06.2020

Audi Sommerkonzerte: Ein bisschen anders als sonst

Katja Riemann liest am 2. Juli im museum mobile. 
Bild: Mirjam Knickriem

Plus Das Programm vom 2. bis 5. Juli wird online übertragen. Auch Schauspielerin Katja Riemann ist dabei.

Wir halten zusammen, heißt es in Zeiten der Corona-Pandemie. „Together for Music“ lautet denn auch das Motto der kleinen, aber feinen Konzertreihe, die Lisa Batiashvili, künstlerische Leiterin der Sommerkonzerte, für dieses Ausnahmejahr geplant hat.

„Ich freue mich besonders, dass wir mit dieser Jubiläumsausgabe der Audi Sommerkonzerte sowohl online musikbegeisterte Menschen auf der ganzen Welt erreichen als auch – so es Corona zulässt – in direktem Kontakt mit einem kleinen Publikum spielen können“, sagt Lisa Batiashvili. Eine begrenzte, sehr kleine Anzahl an Sitzplätzen wird unter der Audi-Belegschaft verlost.

Sommerkonzerte: Plätze werden unter den Mitarbeitern von Audi verlost

Technik und Romantik begegnen sich zum Auftakt im museum mobile am Donnerstag, 2. Juli, um 21 Uhr. Zwischen historischen Fahrzeugen und automobilen Konzeptstudien spielt Lisa Batiashvili mit Starcellist Maximilian Hornung, Ausnahme-Bratscher Lawrence Power, Kontrabassist Nabil Shehata und der Klaviervirtuosin Alice Sara Ott das beliebte Forellenquintett von Franz Schubert. Das Besondere dabei: Das Konzert im Museum wird mit einer Lesung verknüpft, vorgetragen von Katja Riemann.

Audi Sommerkonzerte: Ein bisschen anders als sonst

Klassik und Romantik gibt es einen Abend darauf am Freitag, 3. Juli, um 20 Uhr mit Richard Wagners Siegfried-Idyll und Joseph Haydns „Londoner“ Symphonie Nummer 104 in D-Dur. Die Halle B im GVZ bei Audi bietet mit rund 2000 Quadratmetern ausreichend Platz für das Budapest Festival Orchestra, das unter der Leitung von Iván Fischer zudem die Sopranistin Anna Prohaska zu Benjamin Brittens „Les Illuminations“ begleiten wird.

Statt der Konzerte im Klenzepark gibt es Musik in der Innenstadt

Natürlich darf Beethoven nicht fehlen in seinem eigenen Jubiläumsjahr. Das französische Streichquartett Quatuor Ébène wird ihn am Samstag, 4. Juli, um 21 Uhr im museum mobile auf seine Weise ehren.

Weil in diesem Jahr auch die kostenlosen Konzerte im Klenzepark nicht stattfinden können, werden als Ersatz unter dem Motto „Beethoven Outdoor“ am Samstag, 4. Juli, um 11 und um 15 Uhr Kammermusikensembles des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Klang und Klassik durch Ingolstadt zu den Menschen bringen.

Zum Abschluss der digitalen Konzertreihe kommen am Sonntag, 5. Juli, um 20 Uhr in der Halle B im GVZ erneut Lisa Batiashvili und Maximilian Hornung zusammen. Begleitet werden sie von der Camerata Salzburg unter der Leitung des Oboisten und Dirigenten François Leleux, an dessen lebhaften Esprit Musikfans in Neuburg ganz gewiss beste Erinnerungen pflegen.

Sommerkonzerte von Audi werden im Internet kostenlos übertragen

Die Konzerte werden kostenlos auf www.audi.com/sommerkonzerte, dem YouTube-Kanal@Audi, der Facebook-Seite @Audi.AG sowie auf den Social-Media-Kanälen der Mitwirkenden live übertragen. Außerdem ist der Livestream verfügbar auf www.audimedia.tv, mit der Audi MediaTV-App auch über Smart TV. Mitschnitte der Konzerte sind im Anschluss für kurze Zeit auf www.audimedia.tv verfügbar.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren