Newsticker

Lauterbach: Bundesregierung soll Signal gegen angekündigte Lockerungen in Thüringen setzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Auto überschlägt sich bei Unfall auf der A 9

Denkendorf

04.08.2019

Auto überschlägt sich bei Unfall auf der A 9

Bei einem Unfall auf der A 9 hat sich ein Auto überschlagen.
Bild: Wolfgang Widemann

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 9 hat sich ein Auto überschlagen, es gab drei Verletzte. Schuld war Aquaplaning.

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagmittag um kurz nach 12 Uhr auf der A 9 in Richtung München ereignet. Wie die Polizei mitteilt, war eine 28-jährige Frau aus Lingen mit ihrem Auto aufgrund Aquaplanings ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitplanke gestoßen. Im Anschluss kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben.

Im Auto befanden sich neben der Frau ein 31-jähriger Beifahrer sowie ein zweijähriges Kleinkind. Ersthelfer am Unfallort und Beamte der Verkehrspolizei Ingolstadt mussten die drei Personen aus dem schwer beschädigten Fahrzeug befreien. Die 28-jährige Fahrzeugführerin wurde schwerer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der Beifahrer und das zweijährige Kind wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Alle drei Personen kamen ins Klinikum Ingolstadt.

Aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers musste die A 9 in Richtung München kurzzeitig gesperrt werden. Am Auto und an der Mittelleitplanke entstand ein Schaden in Höhe von 17.000 Euro. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren