1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Baustellen in Neuburg: Willkommen im Schilderwald

Neuburg

05.09.2018

Baustellen in Neuburg: Willkommen im Schilderwald

Copy%20of%20IMG_2188.tif
3 Bilder
Die Baustelle in der Adolf-Kolping-Straße zieht weite Kreise: In der Münchener Straße weisen Schilder Autofahrer darauf hin, dass es ein paar hundert Meter weiter für sie kein Durchkommen mehr gibt. Das hat zur Folge, dass sich die Verkehrsteilnehmer auf andere Weise einen Weg durch die Innenstadt bahnen müssen.
Bild: Marcel Rother

Die Ferien gehen zu Ende und Baustellen haben Hochsaison. Wo es auf Neuburgs Straßen zu Einschränkungen kommt.

Es ist der ewig gleiche Lauf: Während die einen die letzten freien Tage in vollen Zügen genießen – Schulkinder – arbeiten andere unter Volllast – Bauarbeiter – und die dritten im Bunde – Verkehrsteilnehmer – schlagen die Hände über dem Kopf zusammen. Ferienzeit ist Baustellenzeit. Weil beide irgendwann enden müssen, bricht auf den letzten Metern gerne Hektik aus. Die To-do-Liste will erfüllt sein. Was sich die Stadt in Sachen Baustellen vorgenommen hat, fassen wir in der folgenden Übersicht für Sie zusammen und bringen Sie auf den aktuellen Baustellen-Stand.

Adolf-Kolping-Straße

Die Baumaßnahme mit dem größten Effekt für den Innenstadtverkehr ist momentan die Sperrung der Adolf-Kolping-Straße. Seit Dienstag laufen die abschließenden Asphaltarbeiten, nachdem über die Sommerferien umfangreiche Kanalarbeiten stattfanden. Voraussichtlich bis Ferienende am Montag, 10. September, ist die Straße zwischen dem Kreisverkehr bei der Bahnüberführung bis zur Ostermannstraße in zwei Bauabschnitten für den Gesamtverkehr gesperrt.

Zunächst ist in Abschnitt 1 der Bereich zwischen der Ostermannstraße und der Eybstraße in Arbeit. Das bedeutet, dass die Eybstraße über den Kreisverkehr bei der Bahnunterführung abgeleitet wird. Die Ostermannstraße wird zur Sackgasse. In Abschnitt 2 finden die Arbeiten dann zwischen der Eybstraße und dem Kreisverkehr statt. Der Verkehr aus der Eybstraße wird dann über die Blumenstraße abgeleitet und auch aus der Ostermannstraße kann in die Blumenstraße gefahren werden. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Blumenstraße

Weiter einschränken müssen sich Verkehrsteilnehmer am Ausgang der Blumenstraße. Die Verbindungsstraße Blumenstraße ist noch bis 30. November wegen eines Baustellenkrans und Lagerung von Baumaterial für den Verkehr komplett gesperrt.

Am Graben weisen gleich mehrere Schilder darauf hin, dass der Parkplatz gesperrt ist. Der Grund dafür sind Baumpflegearbeiten.
Bild: Marcel Rother

Parkplatz Am Graben

Autofahrer, die nach Neuburg kommen, müssen noch bis Freitag, 7. September, auf den Parkplatz Am Graben verzichten. Er ist wegen Baumpflegearbeiten vollständig gesperrt.

Vältinstraße

Bereits abgeschlossen sind die Arbeiten in der Vältinstraße, zwischen der Einmündung Sudetenlandstraße und Einmündung Gustav-Philipp-Straße. Die Wanderbaustelle sollte ursprünglich bis Ende September dauern.

Rosinger Straße/ND13

Schneller vorwärts als gedacht ging es auch auf der Baustelle zwischen der Einfahrt Flugplatz und Rosinger Straße. Der Streckenabschnitt war seit Ende Juli vollständig für den Verkehr gesperrt und ist nun wieder offen.

Schleifmühlweg

Die seit August bestehende Vollsperrung der Stichstraße Schleifmühlweg wird dagegen bis auf Weiteres bestehen bleiben. Grund ist der Ausbau der Stichstraße.

Rohrenfelder Straße

Auch nach der Ferienzeit wird fleißig weiter gebaut, zum Beispiel in der Rohrenfelder Straße. Sie wird vom 10. bis 21. September zwischen der Einmündung Karl-Reisach-Platz und der Hausnummer 64 1/2 vollständig für den Verkehr gesperrt sein.

B16/Südpark-Einfahrt

Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer wird es auch auf der Bundesstraße 16 geben. Zwischen 17. September und 5. Oktober ist die Straße auf Höhe der Einfahrt zum Südpark-Einkaufszentrum wegen Vorbereitungsarbeiten zur Höhenfreimachung halbseitig gesperrt.

Zeller Kreuzung/Weichering

Aufgrund der Sanierung der Fahrbahn wird ab dem 17. September fünf Wochen lang der Abschnitt der Bundesstraße 16 zwischen Zeller Kreuzung und Weichering gesperrt sein. Die Fahrbahn ist dann für die kommenden zehn bis 15 Jahre wieder in Schuss. Die Umleitung wird über Karlshuld beziehungsweise Bergheim erfolgen. Genaueres wird noch bekannt gegeben.

Innenstadt

Nicht wegen einer Baustelle, dafür wegen „Neuburg leuchtet“, kommt es am 28. September zwischen 17 und 24 Uhr zu Einschränkungen im Innenstadtbereich. Neben einem absoluten Haltverbot in der Färber-, Rosen- und Schmidstraße ist ab 18 Uhr die Färber-, Rosen-, Schmid- und Weinstraße bis 24 Uhr für den Gesamtverkehr gesperrt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Matth%c3%a4us-Engel.tif
Namenspatrone

Der weite Weg vom Steuereintreiber zum Heiligen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden