Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bergheim-Unterstall: Eichenprozessionsspinner sorgen für Wut in Unterstall

Bergheim-Unterstall
06.06.2019

Eichenprozessionsspinner sorgen für Wut in Unterstall

Gerhard Jahn sucht mit einem Fernglas die Bäume nach Schädlingen ab. Er wohnt nur wenige Meter von den Bäumen entfernt.
Foto: Christof Paulus

In Unterstall sind Bäume vom Eichenprozessionsspinner befallen. Einige Anwohner wollen, dass sie gefällt werden. Es geht um Naturschutz, Gesundheit und Geld.

Viele würden davon träumen, eine Eiche hinter ihrem Haus stehen zu haben. Einige Anwohner in einem Wohngebiet am Ortsende von Unterstall in Richtung Attenfeld haben genau das – doch die Eichen sind für sie zum Albtraum geworden. Ihretwegen fürchten sie jetzt um ihre Gesundheit. Denn in den Eichen nistet der Eichenprozessionsspinner. Die Raupen haben dünne Brennhaare, die heftige Reaktionen bei Menschen auslösen können, wenn sie mit ihnen in Kontakt kommen. Die Haut juckt beinahe unerträglich, wer die Haare einatmet, kann eine Bronchitis bekommen. Die Raupen verlieren ihre Haare leicht, der Wind trägt sie bis zu 400 Meter weit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.