1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bergheimer Kindergarten bekommt eigene Hühner

Bergheim

03.09.2019

Bergheimer Kindergarten bekommt eigene Hühner

Drei Hühner haben sich die Teilnehmer des Kinder-Gemeinderats für den Kindergarten in Bergheim gewünscht.
Bild: Patrick Pleul/dpa

Die Idee entstand beim Ferienprogramm der Gemeinde Bergheim und wird jetzt umgesetzt. Und noch ein weiterer Wunsch wird erfüllt.

Für die Kindergartenkinder in Bergheim hat sich die Teilnahme beim Ferienprogramm der Gemeinde Bergheim ausgezahlt. Denn im Rahmen einer Kinder-Gemeinderatssitzung hatten die kleinen Teilnehmer rege darüber diskutiert, welche Verbesserungen das Gremium für die Kinder in Bergheim erwirken könnte. Schnell waren sie sich einig, dass eigene Hühner im Kindergarten eine tolle Sache wären. Wie Bürgermeister Tobias Gensberger in der jüngsten Gemeinderatssitzung erzählte, hätten die Kinder begeistert über Rasse, Anzahl und die Notwendigkeit eines Hahns debattiert. Am Ende kamen sie zu folgendem Schluss: Es sollen drei Hühner angeschafft werden. Ob es einen Hahn geben soll, dürften die Kindergartenerzieherinnen entscheiden. Den passenden Hühnerstall samt Freilauf sollen Eltern und Erzieherinnen zusammen mit Mitarbeitern des Bauhofs bauen. Um den Stalldienst kümmern sich die Kinder selbst, in den Ferien sollen Nachbarn um Hilfe gebeten werden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Hühner im Kindergarten: Das gäbe es außer in Bergheim nirgends im Landkreis

Mit dem Wunsch des Kinder-Gemeinderats trat Gensberger nun an den „großen“ Gemeinderat heran. Der hatte nichts gegen das Vorhaben einzuwenden. Im Gegenteil: Die Kosten seien überschaubar und die Kinder würden durch den Stalldienst lernen, Verantwortung zu übernehmen. Bedenken, dass sich für die Zeit der Ferien kein Helfer findet, gab es nicht. Möglicherweise übernimmt diesen Dienst ja Gemeinderat Michael Kaufmann, der von seinem Kollegen Thomas Bauer zum „Hühnerbeauftragten“ vorgeschlagen wurde. Kaufmann betreibt in Hennenweidach einen Hähnchenmastbetrieb für rund 40.000 Tiere.

Diese Lokomotive aus Holz hat Josef Neumeier aus Bergheim für die Kindergartenkinder gebaut.
Bild: Josef Neumeier

Es wäre der erste Kindergarten im Landkreis, der einen eigenen Hühnerstall besitzt.

Darüber hinaus wird ein weiterer Wunsch der Kindergartenkinder umgesetzt. Sie hatten sich eine große Holzlokomotive mit Waggon gewünscht. Um Kosten zu sparen, sollte dafür Holz aus dem Bergheimer Gemeindewald verarbeitet werden. Gesagt, getan: Die Lokomotive ist bereits fast fertig. Josef Neumeier aus Bergheim hat sie gebaut und wird sie demnächst übergeben. Den passenden bunten Anstrich bekommt der Zug dann von den Kindern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren