Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Corona-Inzidenz: Ingolstadt weist deutschlandweit niedrigsten Wert auf

Ingolstadt

22.02.2021

Corona-Inzidenz: Ingolstadt weist deutschlandweit niedrigsten Wert auf

Deutschlandweit weist die Stadt Ingolstadt die niedrigste Sieben-Tages-Inzidenz auf.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Eine Neuinfektion meldet die Stadt Ingolstadt zum Vortag. Allerdings sind auch zwei weitere Fälle von Corona-Mutationen aufgetreten.

Das Gesundheitsamt der Stadt Ingolstadt berichtet am Montag, 22. Februar, von einer Neuinfektion seit dem Vortag. Damit sind nach Angaben der Behörde aktuell 31 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Niedrig zeigen sich deshalb auch die Corona-Inzidenzwerte für Ingolstadt:

Corona-Inzidenz liegt in Ingolstadt aktuell bei 12,4

Sowohl das Robert-Koch-Institut (kurz RKI) als auch das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) notieren einen Wert von 12,4. Bezogen auf die Datenlage des RKI ist es die deutschlandweit niedrigste Inzidenz.

Wie die Stadt in ihrem Schreiben außerdem mitteilt, liegen zwei weitere Nachweise einer Coronavirus-Mutation vor, die innerhalb einer Familie aufgetreten sind. In beiden Fällen – so heißt es in der Pressemitteilung weiter – wurde die britische Variante nachgewiesen. (nr)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren