Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Corona-Inzidenz im Kreis Neuburg-Schrobenhausen sinkt weiter

Kreis Neuburg-Schrobenhausen

29.12.2020

Corona-Inzidenz im Kreis Neuburg-Schrobenhausen sinkt weiter

Die Corona-Inzidenz im Kreis Neuburg-Schrobenhausen sinkt weiter.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Die Corona-Inzidenz im Kreis Neuburg-Schrobenhausen sinkt weiter. Das sind die Zahlen vom Dienstag.

Die Corona-Inzidenz im Kreis Neuburg-Schrobenhausen sinkt weiter. Am Dienstag meldet das RKI einen Wert von 143,9 (Stand 0 Uhr), laut LGL liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 151,07 (Stand Montag, 8 Uhr). Vor einigen Wochen hatte die Region regelmäßig Werte um 200.

Corona-Inzidenz im Kreis Neuburg-Schrobenhausen sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen meldet am Dienstag (12 Uhr) 22 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 40 Personen sind demnach wieder genesen. Damit sind aktuell 193 Landkreisbürger mit SARS-Cov-2 infiziert .Im Kreiskrankenhaus Schrobenhausen werden derzeit neun bestätigte Coronavirus-Patienten behandelt. Davon werden zwei intensivmedizinisch betreut und beatmet. Bei zwei Patienten besteht der Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion. (Stand: Dienstag, 8 Uhr).

Bisher sind im Kreis Neuburg-Schrobenhausen 47 Menschen mit Covid-19 verstorben

In der KJF-Klinik St. Elisabeth Neuburg werden derzeit zwölf bestätigte Coronavirus-Patienten betreut. Davon wird einer intensivmedizinisch betreut und beatmet. Bei sieben Patienten besteht der Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion. (Stand: Dienstag, 10 Uhr). Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben sich im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen insgesamt 2144 Personen mit dem Coronavirus infiziert, davon gelten 1904 als bereits genesen. 47 Patienten, die an COVID-19 erkrankt waren, sind verstorben (Stand: Dienstag, 12 Uhr). (nr)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren