Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Derricks Schreibtischlampe kam aus Neuburg

21.11.2008

Derricks Schreibtischlampe kam aus Neuburg

Neuburg Ein paar Bilder und ein Werbegeschenk in Form einer winzig kleinen Taschenlampe - das war alles, was Henry Gerhard senior, Gründer des Elektrogeschäfts Helo, bei seiner Flucht aus Breslau mitnehmen konnte. Stolz zeigt sein Enkel Henry Gerhard junior die Bilder. Sie zeigen das kleine Geschäft - damals hieß es noch Glühlampe - in Breslau.

Als Breslau 1945 zur Festung erklärt wird und die drei Geschäfte der Gerhards in einer Bombennacht zerstört werden, flieht die Familie und landet nach einer Odyssee im Viehwaggon völlig mittellos im März 1946 schließlich in Neuburg. Noch im selben Jahr meldet Gerhard hier ein Gewerbe an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.