Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall auf der A9

Ingolstadt

19.06.2017

Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall auf der A9

Auf der Seite gelandet ist dieses Auto bei einem Unfall gestern auf der A9 auf Höhe der Anschlusstelle Ingolstadt-Süd.
Bild: Heinz Reiss

Ein Fahrer aus Nürnberg übersah einen Rückstau. Am Ende lag sein Fahrzeug auf dem Grünstreifen auf der Seite.

Drei Personen wurden bei einem Auffahrunfall am Montagvormittag auf der A9 bei Ingolstadt leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 73-jähriger Rentner aus Nürnberg mit seinemAuto auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Heimat unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Ingolstadt Süd übersah er einen Rückstau auf seiner Spur und wollte nach links ausweichen. Hierbei kollidierte sein Fahrzeug nahezu ungebremst mit dem Heck eines anderen Autos. Durch den Anstoß wurde dieses in die Mittelleitplanke geschleudert. Der 73-Jährige kam mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Es beschädigte die dortige Leitplanke und kippte anschließend im Grünstreifen auf die Beifahrerseite.

Sowohl der Unfallverursacher als auch die 38-jährige Fahrerin des anderen Wagens und ihre zweijährige Tochter erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren