Newsticker
Neuer Höchstwert: RKI meldet 112.323 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. EU: Politik und Demokratie fangen in der Schule an

EU
23.05.2017

Politik und Demokratie fangen in der Schule an

Ganz in Politiker–Manier steht er da: Bundestagsabgeordneter Reinhard Brandl. Er stellt sich den Fragen der Schülern des Descartes-Gymnasiums.
Foto: G. Bauer

Bundestagsabgeordneter Reinhard Brandl zeichnet den Schülern des Descartes–Gymnasiums die Möglichkeiten und Grenzen der Europäischen Union auf. Was er zur Kanzlerfrage und dem Luftwaffenstützpunkt in der Türkei sagt

Wer die Europäische Union (EU) wahren möchte, muss die jungen Menschen erreichen. Jugendliche kennen nur das Leben in der EU mit all ihren Vorzügen. Sie zahlen selbstverständlich mit dem Euro und reisen ohne Pass durch die europäischen Staaten. Dass Demokratie und die Vorzüge der EU nicht selbstverständlich sind, müssen sie erst lernen. Das hat die Politik verstanden und 1999 die Juniorwahl für Jugendliche eingeführt. In der Woche vor der eigentlichen Bundestagswahl (24. September) wird sie an Schulen in ganz Deutschland durchgeführt. Auch das Descartes–Gymnasium lässt seine Schüler heuer zum ersten Mal wählen. Für den gestrigen Europaprojekttag ist Bundestagsabgeordneter Reinhard Brandl an die Schule gekommen und erzählte den Schülern von den Grenzen und Möglichkeiten der EU.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.