1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Egon Fuhrmann hat Rücktritt eingereicht

12.10.2019

Egon Fuhrmann hat Rücktritt eingereicht

Andrea Weck soll Nachfolgerin im Gemeinderat werden

Egon Fuhrmann hat der Gemeinde Bergheim mitgeteilt, dass er sein Amt als Gemeinderat niederlegt. Das geht aus der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am kommenden Montag hervor. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, habe Fuhrmann zur kommenden Wahlperiode ohnehin nicht mehr antreten wollen und sich daher entschieden, bereits jetzt Platz für einen Nachfolger im Gemeinderat machen zu wollen. Anders als früher müssen gewählte Gemeinde- und Stadträte keinen Grund mehr nennen, wenn sie ihr Amt niederlegen wollen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Fuhrmann gehört der Liste der Dorfgemeinschaft Bergheim an. Den Nachrückerplatz auf der Liste belegt Andrea Weck, die in der Gemeinderatssitzung am Montag vereidigt werden soll. Sie ist zugleich designierte Nachfolgerin Fuhrmanns als Seniorenbeauftragter. Dieses Amt möchte Fuhrmann zum Jahreswechsel übergeben.

Ebenfalls neu besetzt werden muss nun Fuhrmanns Stelle im Rechnungsprüfungsausschuss. Vorgeschlagen werden soll nach Angaben der Gemeindeverwaltung Albert Zeller. Auch er gehört der Dorfgemeinschaft Bergheim an. An der vergangenen Rechnungsprüfung im August hatte Fuhrmann noch mitgewirkt. Der Bericht der Prüfer soll ebenfalls Teil der Gemeinderatssitzung am Montag sein. Diese wird im Gemeindezentrum stattfinden und ist für 19.30 Uhr angesetzt. (cup)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren