1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ein buntes Fest der Kulturen

Festival IN

26.04.2011

Ein buntes Fest der Kulturen

Copy of DSC_9394(1).tif
2 Bilder
Das Showprogramm fand großen Anklang: Neben vielen türkischen Stars traten auch Vietnamesische Kung-Fu-Kämpfer auf.
Bild: Fotos: Volker Linder

Mehr als 10000 Besucher beim Familienfest des Integrations- und Bildungsvereins

Ingolstadt Es ist ein Muss, nicht nur für die türkischen Mitbürger: Seit zehn Jahren veranstaltet der Ingolstädter Integrations- und Bildungsverein an Ostern ein großes Familienfest vor der Moschee in der Hindenburgstraße. Neben vielen kulinarischen Köstlichkeiten sorgt vor allem das Showprogramm für Andrang vor der Bühne.

Fernsehstars und Derwisch-Tänzer

Einer der Stars war schon am Karfreitag da: Vielen Deutschen sagt der Name Ikbal Gürpinar nichts, doch unter den türkischen Migranten kennt jeder den Fernsehstar aus der Türkei. Die Moderatorin arbeitet beim türkischen Fernsehen und ist täglich auf Sendung. Geboten wurden außerdem Auftritte von Derwisch-Tänzern und Komisches mit dem türkischen Star-Kabarettisten Bekir Develi. Das Frühlingsfest unter der Schirmherrschaft von OB Alfred Lehmann heißt seit zwei Jahren „Festival IN“. Mit der Namensänderung will der Verein unterstreichen, dass die viertägigen Feierlichkeiten für alle Ingolstädter gedacht sind. Die Begegnung von Bürgern aller Kulturen steht laut Erdem Aydin, Mitglied im Migrationsrat der Stadt, im Mittelpunkt. Und in der Tat tummeln sich hier zwischen türkischen Spezialitätengerichten und preisgekröntem Kunsthandwerk auch Heilpraktiker, Ärzte, Anwälte und auch eine Bank mit Info-Ständen.

Für Interessierte gibt es stündlich eine Moschee-Führung, die Geselligkeit steht aber im Mittelpunkt. Vereins-Vorstand Imdat Dasdemir schätzt, dass bis Montag mehr als 10000 Besucher zum Fest gekommen sind. Weil kein Eintritt verlangt wird, lässt sich über die Besucherzahl aber nur spekulieren. Vor allem die Kinder dominieren das Bild beim Festival. Die große Trampolin-Anlage ist ständig belegt, es gibt Malkurse und Kindervorführungen. Der Integrations- und Bildungsverein möchte mit diesem Fest zum Ausbau der Integration beitragen und das Miteinander verschiedener Kulturen der Region fördern und weiter ausbauen. Erdem Aydin sagt: „Der Verein versucht, alle zusammenzubringen.“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_0980.tif
Ingolstadt

Das war die Lange Nacht der Unternehmer und Wissenschaft

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket