Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Eine künstlerische Symbiose

Ausstellung

01.12.2017

Eine künstlerische Symbiose

Pünktlich zum ersten Adventswochenende eröffnet am heutigen Freitag, 1. Dezember, um 18 Uhr in der Galerie des Kunstvereins Schrobenhausen eine ganz besondere Ausstellung ihre Pforten.
Bild: Elke Böcker

„Bronze & Stein“ von Richard Gruber und Annemarie Mießl eröffnet heute in der Galerie des Kunstvereins Schrobenhausen

Just zum Adventsauftakt eröffnet am heutigen Freitag, 1. Dezember, um 18 Uhr in der Galerie des Kunstvereins Schrobenhausen eine ganz besondere Ausstellung ihre Pforten. Unter dem Titel „Bronze & Stein“ zeigt das Künstlerpaar Annemarie Mießl und Richard Gruber seine oftmals sehr dialogisch entstandenen Arbeiten.

Annemarie Mießl arbeitet mit so unterschiedlichen Steinen wie Kehlheimer oder Juramarmor, interessant ist der geheimnisvoll grüne Verde Guatemala. Unter ihren Händen entstehen Kerzenuntersetzer, Obstschalen, Vogeltränken und auch Brunnen. „Meine Objekte kann man immer in irgendeiner Form benutzen“, sagt Annemarie Mießl. Am Brunnen beginnt sich ihre Arbeit mit der von Ehemann Richard Gruber zu verschränken. Gemeinsam wird ein Entwurf entwickelt, Richard baut ein Modell, Annemarie bearbeitet den Stein.

Jetzt fehlt noch die bronzene Brunnenfigur, diesmal wieder von Richard. Seine Ideen „treibt ihm die Muse in die Arme“, er beobachtet vielleicht einen besonders intensiven Gefühlsmoment, den es in Gestik, Mimik oder Körpersprache sogleich mit dem Zeichenstift festzuhalten gilt. Dann wird ausprobiert und umgesetzt. Nach dem Schaffensprozess trifft der Betrachter auf ganz eigene Figuren – auf dem Motorrad, auf dem Fahrrad, mit herausgestreckter Zunge – oftmals mit feinem Humor ausgestattet und nicht nur aus Bronze, sondern auch aus Holz und nicht nur brunnentauglich. Wer also auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk ist, dem sei der Besuch von „Bronze & Stein“ empfohlen. (elb)

Ausstellungsort ist die Galerie des Kunstvereins Schrobenhausen, Regensburger Straße 6, in Schrobenhausen, vom 1. bis 17. Dezember, Fr./Sa./So. von 14 bis 18 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren