Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Gebührenerhöhung: Landet Neuburgs Abfall jetzt im Wald?

Gebührenerhöhung: Landet Neuburgs Abfall jetzt im Wald?

Kommentar Von Claudia Stegmann
25.09.2020

Plus Die Neuerungen auf den Wertstoffhöfen machen den Ablauf nicht nur komplizierter, sondern vergrämen auch Bürger.

Da dürften Diskussionen und Streitereien auf dem Wertstoffhof vorprogrammiert sein. Die Landkreisbetriebe machen so manche Berechnung komplizierter und erhöhen gleichzeitig die Preise. Werkleiterin Mathilde Hagl hat also völlig recht, wenn sie davon ausgeht, dass die neuen Regelungen „nicht auf große Liebe stoßen werden“.

Müllentsorgung wird in Neuburg-Schrobenhausen teurer

Beispiel Laub, Hecken- und Rasenschnitt: Bislang war eine Menge von einem Kubikmeter frei, ab nächstes Jahr soll dieselbe Menge zwei Euro kosten. Fenster und Türen haben bislang pro Stück zehn Euro gekostet. Jetzt wird nach Liter abgerechnet. Wie viele Liter hat bitteschön eine Türe? Kleinere Wurzelstöcke konnten kostenfrei entsorgt werden. Jetzt werden sie exakt abgewogen und abgerechnet. Und auch die kostenfreie Menge für Bauschutt wird weiter reduziert.

Es ist ein Rätsel, warum Landrat Peter von der Grün all diese Änderungen, ja Verschlechterungen, widerstandslos in Kauf nimmt und warum kein Bürgermeister sein Veto eingelegt hat.

Sind Konflikte vorprogrammiert?

Jahrelang wurden die Bürger dazu erzogen, ihren Müll brav auf den Wertstoffhöfen abzugeben. Jetzt macht man es ihnen immer schwieriger. Wenn sich die Autos mal wieder vor den Toren stauen, wird immer wieder Kritik an den knappen Öffnungszeiten laut. Jetzt wird der Ablauf zusätzlich verkompliziert und vor allem für jene Bürger zum Ärgernis, die nur einen Sack voll Laub oder verfaulter Äpfel pflichtbewusst zum Wertstoffhof bringen und dafür ab nächstes Jahr bezahlen müssen. Da wäre es nicht verwunderlich, wenn sich der eine oder andere künftig denkt „Habt’s mich doch gern“ – und seinen Abfall in den Graben oder Wald kippt.

Lesen Sie dazu den Artikel von Winfried Rein: Die Müllgebühren steigen, der Service auf den Wertstoffhöfen sinkt

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren