Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Gemeinderat: Burgheim testet Gemeinderäte und einen neuen Zaun

Gemeinderat
23.04.2021

Burgheim testet Gemeinderäte und einen neuen Zaun

Im Gemeindegebiet wird an mehreren Stellen Kies abgebaut
Foto: pm

Neben zahlreichen Bauanträgen beschloss das Gremium, den Fokus auf das Wohnen im Alter auch im Regionalplan zu fixieren. Ein Teilflächennutzungsplan soll mehr Kontrolle beim Rohstoffabbau bringen

Es machte ein bisschen den Anschein einer Schulstunde, als am Mittwochabend in der Sitzung des Marktgemeinderates Burgheim in der Turnhalle alle Räte und Rätinnen nach vorne an den Tisch des Bürgermeisters gingen, um ihm einen wichtigen Zettel auszuhändigen. Dabei handelte es sich natürlich nicht um eine Hausaufgabe oder Schularbeit, sondern um den Bescheid über ein negatives Coronatestergebnis, welches alle, die an der Sitzung teilnehmen wollten, vorzeigen mussten – inklusive Pressevertreter und Zuschauer. Letztere blieben jedoch der Sitzung fern. „Ich möchte uns als Gemeinde damit so gut es geht absichern“, sagte Bürgermeister Michael Böhm. Absichern möchte sich das Gemeindeoberhaupt gegen das Schreckgespenst „Quarantänebestimmung“, welches seit den neuesten Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts in vielen Gemeinden umgeht. Die Angst, dass jemand nach einer Sitzung positiv getestet wird und die gesamte Gemeindevertretung geschlossen in Quarantäne muss, ist groß. Deshalb wurden schon Sitzungen verschoben, im Freien abgehalten – Burgheim wappnet sich mit Tests.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.