Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Gründung: Vergangenheit nicht vergessen – Zukunft gestalten

Gründung
31.10.2019

Vergangenheit nicht vergessen – Zukunft gestalten

Die blauen Stehlen im Stadtgebiet von Ingolstadt erinnern an Opfer des Regimes der Nationalsozialisten.
Foto: Manfred Dittenhofer

Neue Bürgerinitiative „Erinnern. Gedenken. Gestalten. Gestern. Heute. Morgen.“ will das Erinnern und Gedenken neu beleben. Was die Initiatoren vorhaben

25 Jahre ist es her, dass Ingolstädter Bürger die „Initiative für Mahn- und Gedenkstätten in Ingolstadt“ gründeten. Mit den Jahren ist es still geworden um diese Bewegung. Die damaligen Initiatoren Gerda Büttner, Lutz Tietmann und Petra Kleine wollen das Erinnern und Gedenken in Ingolstadt nun neu beleben. Noch im November wollen sie die Initiative „Erinnern. Gedenken. Gestalten. Gestern. Heute. Morgen.“ ins Leben rufen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.