Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. In drei Jahren verdreifacht

Schafkopffreunde

01.04.2014

In drei Jahren verdreifacht

Vor zwei Jahren war das erste Open Air-Schafkopfturnier im Sehensander Steinbruch ein Erfolg, der heuer am 2. August wiederholt werden soll.
2 Bilder
Vor zwei Jahren war das erste Open Air-Schafkopfturnier im Sehensander Steinbruch ein Erfolg, der heuer am 2. August wiederholt werden soll.

Der junge Verein hat bereits 109 Mitglieder. Sein Ziel ist die Erhaltung des bayerischen Kulturgutes

Tradition, wie das erklärte Ziel der Schafkopffreunde Neuburg, nämlich der Erhalt und die Pflege des Schafkopfspiels als bayrisches Kulturgut, hat auch in modernen Zeiten neben Handy, Smartphone und X-Box seinen Platz. Das spiegelte sich bei der Jahresversammlung der Kartler wieder, wo der Vorsitzende, Johann Schlamp, stolz verkündete: „Die Mitgliederzahl der Schafkopffreunde hat sich drei Jahre nach der Vereinsgründung verdreifacht. Mit mittlerweile über 109 Mitgliedern können wir uns stolz zu Neuburgs etablierten Vereinen zählen.“

Von solch einem Mitgliederzuwachs können andere Vereine nur träumen. Und auch davon, was die Teilnahme bei einer Versammlung betrifft. Über 70 Frauen und Männer waren im Vereinslokal Assmann-Kreil dabei. Der Kartlerchef Schlamp erinnerte eingangs an die Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr. Als besonders herausragend erinnerte er an das Preisschafkopfen, die Teilnahmen am Schlossfestumzug und Volksfesteinzug, an das Donauschwimmen mit dem Aufbau der Lassigny-Kaserne als Vereinsheim und an zünftige Kartlerrunden. Als einen Höhepunkt bezeichnete der Redner das Benefiz - Schafkopfturnier zugunsten der Kartei der Not. Dabei wurde zusammen mit den Gästen aus dem Loisachtal gekartelt.

Zur Vorschau kündete Schlamp am kommenden Samstag, 5. April, den Gegenbesuch bei den Loisachtaler Schafkopffreunden an. Nach einem Aufstieg zur Partnach-Klamm findet am Abend die Neuauflage des Vergleichskampfes statt – auch dieses Mal wieder für einen guten Zweck. Außerdem steht heuer wieder das Preisschafkopfen im Assman-Kreil sowie das Open Air-Turnier im Sehensander Steinbruch auf dem Programm. Abgerundet wurde der Abend mit der Vereinsmeisterschaft.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren