Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Das Freibad in Ingolstadt ist startklar für den zweiten Corona-Sommer

Ingolstadt
04.05.2021

Das Freibad in Ingolstadt ist startklar für den zweiten Corona-Sommer

Das Freibad Ingolstadt wäre startklar - wenn da nicht die Corona-Pandemie wäre. Aber einen Plan für diesen Sommer gibt es schon.
Foto: Stefan Küpper (Archivbild)

Plus Wann das Freibad in Ingolstadt öffnen darf, ist noch nicht klar. Schwimmer müssen aber auch heuer wieder einen Termin für ihren Freibadbesuch buchen.

Das Ingolstädter Freibad könnte sofort aufsperren – wenn es denn keinen Lockdown geben würde. Betriebsleiter Roland Regler jedenfalls sagt: „Wir sind startklar.“ Wenn das Bad dann öffnen darf, soll es für die Besucher wieder dasselbe Prozedere geben wie im vergangenen Jahr. Bereits damals lief die Freibadsaison unter Coronabedingungen ab. Die Besucherzahl will das Bad wieder auf 650 Personen gleichzeitig auf dem Areal begrenzen. Wer zum Schwimmen oder Planschen ins Ingolstädter Freibad kommen möchte, der muss vorab außerdem eines von drei Zeitfenstern buchen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren