Newsticker
UN-Chef Guterres telefoniert mit russischem Verteidigungsminister
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: Ingolstadt und die Region: Kurzarbeit 2020 auf Rekordniveau

Ingolstadt
20.01.2021

Ingolstadt und die Region: Kurzarbeit 2020 auf Rekordniveau

Viele Läden und Cafés mussten zumindest vorübergehend schließen und haben Kurzarbeit angemeldet.
Foto: ©Sabine - stock.adobe.com

Plus Die Agentur für Arbeit Ingolstadt hat ihre Jahresbilanz für 2020 bekannt gegeben. Sie zeigt: Die Corona-Pandemie hat auf dem Arbeitsmarkt in Neuburg und Umgebung deutliche Spuren hinterlassen. Was das genau bedeutet.

Die Kurzarbeit hat 2020 einen nie da gewesenen Höchststand erreicht. Bisher sei dieses Instrument in der Region kaum angewendet worden, höchstens bei saisonbedingtem Arbeitsausfall, sagte Johannes Kolb, Leiter der Agentur für Arbeit Ingolstadt, als er am Mittwoch Bilanz zur Entwicklung des regionalen Arbeitsmarkts 2020 zog. Sowohl im Stadtgebiet Ingolstadt als auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mussten zahlreiche Betriebe Kurzarbeit anmelden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.