Newsticker
44.401 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt erneut
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: Neu inszenierter Klassiker: "Jedermann (stirbt)" im Ingolstädter Stadttheater

Ingolstadt
05.10.2021

Neu inszenierter Klassiker: "Jedermann (stirbt)" im Ingolstädter Stadttheater

Ein altes Märchen in neuem Kleid: „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal neuinterpretiert im Stadttheater Ingolstadt.
Foto: Stadttheater, Jochen Klenk

Plus Das Stadttheater Ingolstadt eröffnet die Spielzeit mit einer „Jedermann“-Adaption. Weder Verdammnis noch Erlösung erwartet die Besucher bei der Premiere von von "Jedermann (stirbt)".

Jubel im Stadttheater Ingolstadt. Nach eineinhalb Jahren wird wieder im Großen Haus gespielt. Publikum und Ensemble scheinen gleichermaßen überwältigt von der ersten Premiere der Spielzeit „Jedermann (stirbt)“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.