Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: Protest auf der Piazza

Ingolstadt
10.05.2016

Protest auf der Piazza

Rund 15000 aus der gesamten Region 10 waren – laut Veranstalter – dem Aufruf der IG Metall zum Warnstreik auf der Audi-Piazza gefolgt. Kernforderung: fünf Prozent mehr Lohn. Sollte sich bis Pfingsten nichts bewegt haben, so Johann Horn, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ingolstadt, droht eine Ausweitung des Warnstreiks.
4 Bilder
Rund 15000 aus der gesamten Region 10 waren – laut Veranstalter – dem Aufruf der IG Metall zum Warnstreik auf der Audi-Piazza gefolgt. Kernforderung: fünf Prozent mehr Lohn. Sollte sich bis Pfingsten nichts bewegt haben, so Johann Horn, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ingolstadt, droht eine Ausweitung des Warnstreiks.
Foto: Foto: nr

Etwa 15000 Metaller waren am Dienstag im Warnstreik. Das Angebot der Arbeitgeber? Für sie eine „Schande“. Die IG Metall fordert fünf Prozent und droht mit einer 24-stündigen Auszeit

Mehr Druck im Tarifkonflikt in der Elektro- und Metallindustrie: Wie im gesamten Bundesgebiet wurden am Dienstag auch die Warnstreiks in der Region 10 ausgeweitet. 15000 waren – laut Veranstalter – dem Aufruf der IG Metall gefolgt und kamen zur Protestkundgebung auf die Audi Piazza.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.