Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ingolstadt: Schülerinnen betatscht: Lehrer akzeptiert Bewährungsstrafe

Ingolstadt
13.07.2021

Schülerinnen betatscht: Lehrer akzeptiert Bewährungsstrafe

Ein Lehrer aus Ingolstadt hat an einem Gymnasium mehrere Mädchen betatscht. Nun hat er eine einjährige Bewährungsstrafe am Amtsgericht akzeptiert. Zu einer Berufungsverhandlung am Landgericht wird es deshalb nicht mehr kommen.
Foto: Harald Jung

Plus Der 52-jährige Lehrer akzeptiert eine einjährige Bewährungsstrafe wegen sexueller Übergriffe. Die Taten haben sich an einem Gymnasium in Ingolstadt ereignet.

Das Urteil gegen einen 52-jährigen Lehrer, der Schülerinnen an einem Gymnasium in Ingolstadt missbraucht hat, ist rechtskräftig. Sowohl der Angeklagte als auch die Staatsanwaltschaft haben ihre Berufung zurückgenommen und akzeptieren die einjährige Bewährungsstrafe, die das Amtsgericht im vergangenen Jahr gegen den Ingolstädter verhängt hat. Das bestätigen sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Verteidiger des Angeklagten. Somit wird der Fall vor dem Landgericht nicht mehr neu aufgerollt und den betroffenen Mädchen wird eine Aussage erspart. Im Dienst ist der Lehrer längst nicht mehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.