Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Inzidenz unter 100: Weniger Corona-Fälle im Raum Neuburg

Ingolstadt

19.01.2021

Inzidenz unter 100: Weniger Corona-Fälle im Raum Neuburg

Die Corona-Inzidenz im Kreis liegt erstmals wieder unter 100.
Foto: Peter Fastl (Symbolfoto)

Die Sieben-Tages-Inzidenz für Neuburg-Schrobenhausen sinkt deutlich. Auch in Ingolstadt liegt der Wert wieder unter der 200er-Marke. Was bedeutet das für die Stadt?

Im Kreis Neuburg-Schrobenhausen sinken die Zahlen weiter. Wie das Gesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, mitteilt, sind aktuell 151 Menschen mit Sars-Cov-2 infiziert. 16 Neuinfektionen stehen 20 Genesungen gegenüber. Die Corona-Inzidenz liegt in der Region mittlerweile unter 100. Das RKI meldet am Dienstag einen Wert von 99,7. Das LGL gibt für den Stand Montag, 8 Uhr, einen Wert von 103,8 an.

In der KJF Klinik in Neuburg gibt es aktuell neun bestätigte Coronavirus-Fälle

Im Kreiskrankenhaus Schrobenhausen werden derzeit neun bestätigte Coronavirus-Patienten behandelt. Davon wird einer intensivmedizinisch betreut und beatmet. In der KJF-Klinik St. Elisabeth Neuburg sind es momentan fünf bestätigte Fälle. Auch hier muss ein Patient intensivmedizinisch betreut und beatmet werden. Bei drei weiteren besteht der Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion.

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben sich im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen insgesamt 2544 Personen mit dem Coronavirus infiziert, davon gelten 2336 als bereits genesen. 57 Patienten, die an Covid-19 erkrankt waren, sind gestorben.

Corona-Inzidenz in Ingolstadt unter 200: Keine 15-Kilometer-Regelung mehr

Gute Nachricht gibt es indes auch für die Bewohner von Ingolstadt: Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Dienstag erneut unter der Marke von 200. Das Robert-Koch-Institut vermeldet einen Wert von 161,6 (Stand Dienstag, 0 Uhr).

Die 15-Kilometer-Regelung für Ingolstadt wird aufgehoben. Die Stadt will im Laufe des Tages verkünden, ab wann genau.
Foto: Screenshot


Ingolstadt liegt damit den siebten Tag in Folge unter der kritischen Grenze. Das heißt: Die Region zählt nicht mehr als Corona-Risikogebiet, für die Bewohner wird die 15-Kilometer-Regel ab Mittwoch, 0 Uhr, nicht mehr gelten. (nr)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren