Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Jubiläum: Wird Ingolstadt kinderfreundliche Kommune?

Jubiläum
14.10.2019

Wird Ingolstadt kinderfreundliche Kommune?

Christian Neureuther (links) und Rosi Mittermaier gratulierten der Arbeitsgruppe Ingolstadt von Unicef zum 15. Geburtstag.
Foto: Christof Paulus

Unicef feiert zwei runde Geburtstage. Zum besonderen Anlass kommen besondere Gäste

Ganz zum Schluss wollte Marianne Büchl sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Für Bürgermeister Sepp Mißlbeck hatte die Mitbegründerin der Ingolstädter Arbeitsgruppe von Unicef einen klaren Wunsch übrig: Ingolstadt soll „Kinderfreundliche Kommune“ werden, sagte Büchl. Das ist ein Siegel, das Unicef für Kommunen vergibt, die einen von Kindern und Jugendlichen ausgearbeiteten Aktionsplan umgesetzt haben. In Bayern trägt es bisher nur Regensburg. Mißlbeck zeigte sich aufgeschlossen. „Das ist für uns ein Ziel“, sagte er.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren