Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Klassik auf Schloss Sandizell

22.07.2010

Klassik auf Schloss Sandizell

Klassische Musik erklingt morgen auf Schloss Sandizell. Foto: Archiv
Bild: Archiv

Sandizell Der Innenhof des imposanten Wasserschlosses Sandizell verwandelt sich morgen um 19 Uhr zum "Konzertsaal" (Bei Regen wird das Konzert in die Pfarrkirche St. Peter verlegt).

Die Schlossherren öffnen anläßlich dieses Benefiz-Klassik-Open-Airs kostenfrei die Pforten ihres stattlichen Anwesens. Das renommierte und gagenfrei auftretende Cudek Quartett, in dem unter anderem Mitglieder der Münchner Philharmoniker sowie des Orchesters des Münchener Staatstheaters am Gärtnerplatz mitwirken, besteht aus Ilona Cudek (Violine), Katarzyna Woznica (Violine), Julia Barthel (Viola) und Christian Jüttendonk (Violoncello). Sie spielen Mozart, Haydn, Dvorak und Brahms.

Schirmherr ist Bürgermeister Karlheinz Stephan. Der Erlös fließt in die Sozialarbeit des gemeinnützigen NOTHilfe e.V., der sich mit seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern überregional um Menschen in Krisen kümmert und Sozialprojekte initiiert. Es gibt noch Tickets, die Abendkasse ist ab 18 Uhr geöffnet.

Ilona Cudek, Konzertmeisterin bei den Münchner Philharmonikern, stammt aus Polen. Sie stu-dierte Violine in Kattowitz, München und Paris. Sie besuchte Meisterkurse unter anderem beim Koeckert-Quartett, Max Rostal, Franco Gulli sowie Natalia Gutman und spielte als Konzertmeisterin bereits unter Sergiu Celibidache, Leonard Bernstein und Herbert von Karajan. Mit ihrem vor über 20 Jahren gegründeten Quartett errang sie unter anderem den ersten Preis beim Bubenreuther Wettbewerb sowie zahlreiche Förderpreise.

Klassik auf Schloss Sandizell

Katarzyna Woznica studierte Violine bei Prof. Latica Honda-Rosenberg an der Musikhochschule Freiburg. Erfahrungen sammelte sie im Sinfonieorchester des Südwestrundfunks Baden-Baden und Freiburg sowie bei den Münchner Philharmonikern. Derzeit spielt sie im Orchester des Münchener Staatstheaters am Gärtnerplatz (1. Violinen).

Julia Barthel studiert Viola an der Stuttgarter Musikhochschule. Sie war unter anderem Mitglied des Bundesjugendorchesters und der Jungen Deutschen Philharmonie sowie Stipendiatin des Eastern Music Festivals (USA), der Gustav Mahler Akademie sowie der Musikstiftung der L-Bank Baden-Württemberg.

Christian Jüttendonk studierte Violoncello und Kammermusik in Köln und Düsseldorf und hat Konzertexamen. Sein erstes Engagement bekam er an der Staatsoper Hannover, von dort wechselte er ins Rundfunk-Sinfonie-Orchester Luxembourg. Er ist Gründer und Leiter des Musikforum Movimento München.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren