1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Klassisches und Romantisches, dann ist Pause

06.05.2017

Klassisches und Romantisches, dann ist Pause

Einer der herausragenden Cellisten seiner Generation: Alexander Buzlov.
Bild: Alexander Buzlov

Ensemble del Arte lädt zu Alexander Buzlov

Der Cellist Alexander Buzlov kommt am Samstag, 13. Mai, zu einem Konzert des Ensemble del Arte in den Kongregationssaal nach Neuburg. Beginn unter Leitung von Ariel Zuckermann ist um 20 Uhr. Auf dem Programm des klassisch-romantischen Abends vor der Sommerpause stehen das Konzert für Cello Nr. 2 von Haydn, die Sinfonie KV 201 von Mozart und die Serenade nach schwedischen Volksmelodien von Max Bruch.

Alexander Buzlov, 1983 in Moskau geboren, ist einer der herausragenden Cellisten seiner Generation. Ausgebildet u. a. bei Mstislav Rostropovich und Natalia Gutman, heimste er schon als Teenager wichtige Preise ein. Nach dem fulminanten Gewinn des Emanuel Feuermann Wettbewerbs 2010 in Berlin begann seine internationale Karriere mit Engagements bei so renommierten Orchestern wie dem Orchester des Mariinsky Theaters, dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks und dem Orchestra of St. Luke’s in New York. Buzlov war 2015 Preisträger beim internationalen Tschaikowsky Wettbewerb. (nr)

Im Vorverkauf bei der Stadtbücherei Neuburg, 08431/642392, unter www.ensemble-del-arte.de oder ab 19 Uhr an der Abendkasse. Eine kurze Programmeinführung gibt es vor Ort ab 19. 35 Uhr

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Haber_neu.tif
Ehrung

Walter Haber bekommt Kulturpreis

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen