Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Mozart, Boccherini, Schubert

Musik II

28.11.2017

Mozart, Boccherini, Schubert

Das Ensemble-del-Arte-Streichquintett mit Olivia Friemel-Hurley (Zweite von rechts) am Klavier spielt am Samstag im Kongregationssaal.
Bild: James Hurley

Das Ensemble del Arte spielt am Samstag klassische Stücke mit Streichern und Klavier im Neuburger Kongregationssaal

Zu einem elegant-heiteren Divertimento von Mozart, einem besinnlichen Streichquintett von Boccherini und dem sonnigen, jugendlich-frischen Forellenquintett von Schubert für Klavier und Streicher lädt das Ensemble del Arte am Samstag, 2. Dezember, um 20 Uhr in den Kongregationssaal ein.

Mozarts frühester Beitrag zum Repertoire heutiger Streichorchester sind die drei „Salzburger Divertimenti“ KV 136 bis 138. Das Werk in B-Dur komponierte er im Jahre 1772.

Boccherini war nicht der erste, der Kammermusikwerke für fünf Streicher komponierte, allerdings prägte er diese Gattung wie kein anderer. Auf dem Programm steht das Streichquintett in C-Dur Opus 42 Nr. 2.

Die ‘Forelle’ ist Schuberts einziges Klavierquintett und verlangt die aus heutiger Sicht unübliche Besetzung Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass. Herzstück des Quintetts ist der vierte Satz, in dem Schubert die Melodie aus seinem eigenen Lied „Die Forelle“ aufgreift. (nr)

Karten sind erhältlich im Internet unter www.ensemble-del-arte.de, an der Vorverkaufsstelle in der Stadtbücherei Neuburg (Tel.: 08431/642392) oder ab 19 Uhr an der Abendkasse. Eine kurze Programmeinführung gibt es im Kongregationssaal ab 19.35 Uhr.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren