Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Nach Unfall auf der B16 sucht Ehepaar nach Zeugen

Neuburg-Schrobenhausen

26.11.2019

Nach Unfall auf der B16 sucht Ehepaar nach Zeugen

Ein Ehepaar, das auf der Neuburger Jagdmesse zu Gast war, hatte auf dem Nachhauseweg einen Unfall und sucht nun nach Zeugen. 
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Auf dem Weg zur Autobahn sind am 13. Oktober zwei Autos kollidiert. Um die Schuldfrage klären zu können, werden jetzt Zeugen gesucht.

Die Neuburger Rundschau hat ein Hilferuf eines Ehepaars aus Alling bei Fürstenfeldbruck erreicht. Die beiden waren am Sonntag, 13. Oktober, in Neuburg auf der Jagdmesse in Grünau zu Gast und hatten auf dem Nachhauseweg einen Unfall. In diesem Zusammenhang sucht das Paar dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Die Frau schildert die Ereignisse wie folgt: Gegen 17.30 Uhr hat ihr Mann die Jagdmesse verlassen und ist mit seinem metallic-braunen Toyota RAV4 auf der B16 in Richtung A9 gefahren. Dort kam ihm ein Auto entgegen, das so weit auf der Gegenfahrbahn fuhr, dass es schließlich zu einer Kollision kam.

Der Mann aus Alling hielt nach dem Unfall an, genauso wie das entgegenkommende Fahrzeug. Ein Autofahrer, der hinter dem Allinger fuhr und den Zusammenstoß gesehen hatte, fuhr zu dem Unfallverursacher zurück (zwischen den beiden lagen etliche hundert Meter) und bat ihn, auf die Polizei zu warten. Mit dem Kennzeichen jenes Autos kamen die Zeugen schließlich zurück zu dem Allinger und fuhren dann weiter.

Das Ehepaar aus Alling ist nun auf der Suche nach diesen Zeugen. Denn in seiner Aufgewühltheit hatte der Mann sich nicht deren Kontaktdaten geben lassen und zu allem Übel auch noch deren Autokennzeichen falsch notiert. „Da der Unfall-Zeitpunkt ungefähr mit dem Ende der Jagdmesse zusammenfällt und dort große Aufbruchstimmung herrschte, hoffen wir nun wirklich inständig, dass in der Kolonne hinter meinem Mann vielleicht einige weitere Messebesucher waren, die den Unfall ebenfalls beobachtet haben, bzw. die gesuchten Zeugen sich bitte, bitte, bitte bei der Polizei in Neuburg an der Donau oder bei der Polizei Regensburg melden“, schreibt uns die Frau.

Grund für die dringende Suche sind Unstimmigkeiten mit dem Unfallgegner, die nur mithilfe von Zeugen geklärt werden können.

Wer also Beobachtungen gemacht hat, kann sich an die Polizei in Neuburg (Telefon 08431/6711-0) wenden. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren