Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Bauprojekt in Neuburg: Warum die „Sens-Halle“ weiterhin Gemüter erregt

Neuburg
14.01.2021

Bauprojekt in Neuburg: Warum die „Sens-Halle“ weiterhin Gemüter erregt

Ein toller Blick auf Neuburg: Deswegen wünschen sich viele dort Wohnbebauung statt einer Gewerbehalle.
Foto: Gloria Geissler

Plus Beim Bau einer der geplanten 60 Meter langen "Sens-Halle" in Neuburgs Norden gehen die Meinungen auseinander – nicht nur wegen der Dimensionen, sondern auch wegen der Frage, was mit dem angrenzenden Grünwald-Areal passieren soll.

Die „Sens-Halle“ erregt die Gemüter. Und die Anliegen, die hinter der jeweiligen Meinung stehen sind mannigfaltig wie selten. Das Corpus Delicti, wenn man so will, ist eine Halle, die ein einheimischer Zimmerer auf dem Grundstück seiner Familie errichten möchte. Ein Grundstück, derzeit Ackerland, zwischen Neuburg und Bittenbrunn gelegen, für das es bisher noch keine konkrete Planung gibt. Doch der Antrag zum Bau der Halle spaltet die Bürger.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.