Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Die Zahl der tödlichen Unfälle in der Region steigt

Neuburg
24.02.2020

Die Zahl der tödlichen Unfälle in der Region steigt

Zwar sind 2019 insgesamt weniger Unfälle passiert als im Jahr zuvor, allerdings sind gleich sieben Menschen bei Unfällen getötet worden.
Foto: Fabian Kluge (Archivbild)

Plus Sieben Menschen verlieren auf den Straßen um Neuburg 2019 ihr Leben. Dazu sind immer mehr alkoholisierte Fahrer unterwegs. Ein Raser hat es besonders eilig.

Es ist die wohl traurigste Zahl aus der Unfallstatistik der Polizei Neuburg, die sie am Montag veröffentlicht hat: Sieben Menschen haben im vergangenen Jahr bei Unfällen ihr Leben verloren – und damit fünf mehr als 2018. Die Ursachen: zu schnell unterwegs und anderen Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt genommen. Hierbei fällt besonders auf, dass vier der sieben getöteten Menschen zwischen 18 und 20 Jahre alt waren. Nicht die einzigen Zahlen, die in der Unfallstatistik überraschen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.