Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Eine Entführung, die keine war

Neuburg
02.04.2014

Eine Entführung, die keine war

Foto: Alexander Kaya

Ein 41-jähriger Unternehmer war vom Amtsgericht wegen falscher Verdächtigung eines Polizisten verurteilt worden. Gestern nun hob das Landgericht dieses Urteil auf. Es gab einen Freispruch.

Freispruch in zweiter Instanz für einen Unternehmer aus einer Landkreisgemeinde: Der 41-Jährige stand gestern wegen falscher Verdächtigung vor der Berufungskammer des Landgerichts Ingolstadt. Er hatte einen Polizisten der Inspektion Neuburg zu Unrecht der Kindesentführung beschuldigt. Das Amtsgericht Neuburg hatte den Unternehmer deswegen im Juli 2013 zu einer Geldstrafe von 750 Euro verurteilt. Jetzt hob das Landgericht unter Georg Sitka dieses Urteil auf.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.