Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Geschichte in Neuburg: Ottheinrichs Wallfahrt ins Heilige Land

Neuburg
15.04.2021

Geschichte in Neuburg: Ottheinrichs Wallfahrt ins Heilige Land

Abbildung aus dem Katalog „Von Kaisers Gnaden. 500 Jahre Pfalz-Neuburg“. Haus der Bayerischen Geschichte 2005 (Seite 184).
Foto: Nationalmuseum München

Im April 1521 unternahm der Neuburger Pfalzgraf Ottheinrich eine abenteuerliche Reise. Was er dabei alles erlebt hat, zeigt ein Blick in die Geschichte.

Der junge Pfalzgraf Ottheinrich machte sich am 15. April des Jahres 1521, vor 500 Jahren also, auf den Weg nach Palästina. Das hätte ihn leicht in Lebensgefahr bringen können, denn die Überfahrt dorthin war von Seeräubern bedroht und das Heilige Land wurde von den als Glaubensfeinden betrachteten Osmanen beherrscht.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.