Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Keine terminfreien Impfungen mehr in Neuburg - nur noch in Schrobenhausen

Neuburg
02.09.2021

Keine terminfreien Impfungen mehr in Neuburg - nur noch in Schrobenhausen

Eine Corona-Impfung ohne Termin ist ab sofort in Neuburg nicht mehr möglich.
Foto: Ulrich Wagner (Symbolfoto)

In Neuburg werden ab sofort keine terminfreien Impfungen mehr angeboten. In Mühlried bei Schrobenhausen aber bleibt das Angebot auch künftig bestehen.

In Neuburg werden ab sofort keine terminfreien Impfungen mehr angeboten. Diese gab es bislang in der Ostendhalle immer mittwochs und samstags. Im September wurde dieses Angebot eingestellt. Dass die Änderung nicht rechtzeitig öffentlich gemacht wurde, lag einem Kommunikationsproblem, entschuldigt sich Pressesprecherin Sabine Gooss bei all jenen, die am vergangenen Mittwoch, 1. September, wieder unverrichteter Dinge nach Hause geschickt wurden.

Impfen ohne Termin in Neuburg nicht mehr möglich: Nur noch Zweitimpfungen

In der Ostendhalle finden bis Ende des Monats nur noch terminierte Zweitimpfungen statt. Am 30. September wird die Einrichtung dann geschlossen.

Im Gegensatz zu Neuburg bleiben die terminlosen Impftermine mittwochs (nicht mehr samstags!) im Impfzentrum in Mühlried aber bestehen. Zwischen 8 und 11 Uhr bekommt dort jeder Impfwillige ab zwölf Jahren eine Spritze. Auch das Impfzentrum in Mühlried schließt in der jetzigen Form zum 30. September.

Impfungen wird es in Neuburg und in Schrobenhausen ab Oktober aber weiterhin in Form von Impfsprechstunden einmal pro Woche geben. Die Impfsprechstunden in Neuburg finden dann im Geriatriezentrum statt. In Mühlried werden die bisherigen Räume in der Rinderhofer Breite 11 weiter für die Impfsprechstunden genutzt. Termine werden, sobald sie feststehen, veröffentlicht. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.