Newsticker
UN-Chef Guterres telefoniert mit russischem Verteidigungsminister
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Kindesmisshandlung vor Gericht in Neuburg: Mit dem Staubsauger verletzt?

Neuburg
12.01.2021

Kindesmisshandlung vor Gericht in Neuburg: Mit dem Staubsauger verletzt?

Mutter und Stiefvater bestreiten vor Gericht in Neuburg, dem Kind etwas angetan zu haben.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Plus Eine Mutter aus dem Kreis Neuburg-Schrobenhausen und ihr Mann sollen ein Mädchen körperlich misshandelt haben. Dafür wird ihnen der Prozess gemacht. Sind sie schuldig?

Mit einem Staubsauger soll er ihr an den Nacken gegangen sein, ihr den Schaft an den Hals gelegt haben und die kindliche Haut so lange damit gereizt haben, bis der kleinen Lea* an diesem Junitag 2019 ein Hämatom mit einem Durchmesser von zehn Zentimetern entstand. Außerdem wird der Stiefvater, 31, beschuldigt, das Mädchen mindestens zehn Mal ohne Grund mit einem Stecken geschlagen zu haben, an dessen Ende ein Metallhaken sitzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.