Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Künstlerinnentage Ingolstadt: Das ist weiblich

Neuburg
15.10.2021

Künstlerinnentage Ingolstadt: Das ist weiblich

Eine Ausstellung zum Thema Weiblichkeit mit Arbeiten unter anderem von Susanne Pohl, Babette Ueberschaer, Gabriele Neumeier, Agnes Krumwiede, Stefan Wanzl-Lawrence und Hans Dollinger bereichert die Ingolstädter Künstlerinnentage.

Plus Konzerte, Lesungen, Workshops: Auch die 26. Auflage der Ingolstädter Künstlerinnentage präsentiert sich vielschichtig. Ein Eindruck.

Feminismus, Gender, Diversity und Gleichstellung will man in der 26. Auflage der Ingolstädter Künstlerinnentage in den Fokus rücken. So gab und gibt es einige Konzerte, Lesungen, Workshops und eine sehenswerte Ausstellung mit dem Titel „Was ist weiblich?“. Der Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Oberbayern Nord und Ingolstadt spürt in der Kulturhalle P3 in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Ingolstadt der Frage über kulturell und gesellschaftlich der Frau zugeschriebenen Eigenschaften nach.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.