Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Linken-Kandidat Wittmair will die Stadtentwicklung vorantreiben

Neuburg
21.01.2020

Linken-Kandidat Wittmair will die Stadtentwicklung vorantreiben

Für viele ein leidiger Verkehrsknotenpunkt: die Luitpoldstraße in der Neuburger Innenstadt.
Foto: Marcel Rother (Archivfoto)

Plus Der 52-jährige Kaufmann tritt für die Partei Die Linke als OB-Kandidat in Neuburg an. Nach Ansicht von Michael Wittmair krankt die Stadt in vielen Bereichen.

Im Grunde genommen, sagt Michael Wittmair, habe die Stadt vier Kernprobleme zu bewältigen. Ihre Beratungsresistenz, die Entscheidungslegasthenie. Dazu die Intelligenzinsolvenz und eine Fortbildungsverweigerung. Vier Kernprobleme der kommunalen Politik also, die er als Oberbürgermeister für die Neuburger Linke zu beheben gedenkt. Dabei ist der 52-Jährige noch gar nicht so lange parteipolitisch aktiv. Erst im Mai vergangenen Jahres ist Michael Wittmair der Linken beigetreten. Seine Ziele, sollte er im März tatsächlich zum Neuburger Rathauschef gewählt werden, kann der Inhaber eines Fotogeschäfts dennoch klar formulieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.