Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Saxofonist Harry Allen swingt im Neuburger Birdland

Neuburg
05.10.2021

Saxofonist Harry Allen swingt im Neuburger Birdland

Harry Allen kam mit dem Martin Sasse Trio in den Neuburger Jazzkeller. Dort bewies der Saxofonist seine beeindruckende musikalische Entwicklung.
Foto: Thomas Eder

Plus Harry Allen und das Martin Sasse Trio sprechen im Neuburger Birdland alle Sinne an. Wie es Allen gelingt, sich von dem Vorwurf, der "ewig Gestrige" zu sein, befreien kann.

The times, they are a-changing . . . zum Glück! Wer sich an Harry Allen noch als jungen, relativ unbekannten Saxofonisten erinnert, der vor über 21 Jahren zum ersten Mal fast schüchtern die Bühne des Neuburger Birdland erklomm, der kann seine Entwicklung im nicht gerade mit einem Schlaraffenland zu vergleichenden Jazz-Business nur gutheißen. Im Laufe der Jahrzehnte hat da ein Musiker konsequent seine Vision eines zeitlos modernen Tenor-Sounds vorangetrieben, der zwar auf die markanten Attribute der Urväter Lester Young, Ben Webster oder Stan Getz fußt, aber um keinen Preis ein Retro-Vehikel sein will.

Es muss nicht immer leicht gewesen sein für den Mann, der in wenigen Tagen seinen 55. Geburtstag feiert und im Laufe seiner Karriere sogar als musizierender Schauspieler im Kino-Blockbuster „Schlaflos in New York“ reüssierte. Die ständigen Seitenhiebe auf den angeblich ewig Gestrigen nagten an ihm. Aus der Bahn haben sie Allen, den immer noch begnadeten Tenoristen aus Washington D. C., freilich nicht geworfen. Sein Wiedersehen im Hofapothekenkeller gestaltet sich jedenfalls als ästhetische Wohltat, als Labsal für Sinne und Ohren, gerade auch im zeitnahen Vergleich zu anderen Formationen, die hier gastierten und sich wie er der Mainstream-Variante des Jazz verschrieben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.