Newsticker
RKI registriert 5412 Corona-Neuinfektionen und 64 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Schloßfest: Kockers sagt Steckenreitern Ade

Neuburg
22.10.2019

Schloßfest: Kockers sagt Steckenreitern Ade

Angela Kockers leitet seit 1988 die Städtische Schule für Tanztheater Neuburg. Von 2001 an hat sie mit ihren Schülern den Steckenreitertanz für das Neuburger Schloßfest einstudiert.
Foto: Xaver Habermeier

Plus Die Leiterin der Städtischen Schule für Tanztheater, Angela Kockers, wird den Steckenreitertanz künftig nicht mehr einstudieren. Welche Folgen das hat.

Der Steckenreitertanz ist das Herzstück des Neuburger Schloßfestes. Extra dafür hat der Stadtrat 1986 die Städtische Schule für Tanztheater gegründet. Zuvor war es nämlich immer schwieriger geworden, Kinder für den Steckenreitertanz zu gewinnen. Die Idee dahinter: Indem man den Kindern, die diesen Tanz alle zwei Jahre aufführen, auch abseits des Schloßfestes eine regelmäßige tänzerische Ausbildung zu Teil werden lässt, soll ihre Motivation aufrecht erhalten und die hohe Qualität der Aufführungen gewährleistet werden. Der Verkehrsverein, der das Schloßfest organisiert, will allerdings nicht, dass nur Schüler der Tanzschule beim Steckenreitertanz mitmachen dürfen. Die kleinen Tanzspiele hat der Verein heuer schon in Eigenregie durchgeführt. Nun hat Angela Kockers, die Leiterin der Dr.-Fritz-von-Philipp-Schule, auch die Einstudierung des Steckenreitertanzes abgegeben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren