Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Söder verspricht 200 Millionen Euro für das Donaumoos

Neuburg-Schrobenhausen
04.05.2021

Söder verspricht 200 Millionen Euro für das Donaumoos

Matthias Enghuber und Roland Weigert haben in den vergangenen Jahren für mehr bayerische Beteiligung in Sachen Donaumoos gekämpft. Viele Landwirte fühlen sich mit ihren Anliegen im Stich gelassen.

Plus Der Freistaat macht das Donaumoos zur Chefsache. Doch längst nicht alle sind glücklich über den Einsatz aus München. Während die einen hoffen, dass endlich etwas passiert, fürchten andere um ihre Existenz.

Man sah die Traktoren schon von weitem kommen, denn der starke Wind trieb die Erde in dicken Wolken vor ihnen her. Noch bevor die Mitglieder der Staatsregierung – allen voran Ministerpräsident Markus Söder, Umweltminister Thorsten Glauber und Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber – in Langenmosen eingetroffen waren, um zu verkünden, wie es mit dem Donaumoos in Zukunft weitergehen solle, hatten sich die Landwirte formiert. Zwar mussten sie das Geschehen aus einiger Entfernung mitverfolgen, aber Mühe, auf sich aufmerksam zu machen, hatten sie dennoch nicht.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren