Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Werden Radfahrer weiter ausgebremst?

Neuburg
22.10.2019

Werden Radfahrer weiter ausgebremst?

Wenn Fahrradfahrer vom Kreisverkehr am Bahnhof auf die Augsburger Straße wollen, müssen sie derzeit gemeinsam mit den Autofahrern die Ausfahrt nehmen.  
Foto: Marcel Rother

Plus Der Bordstein im Bahnhofskreisel sollte abgeflacht werden, damit Radfahrer sicherer unterwegs sind. Doch die Entscheidung wird vertagt. Wo es sonst noch hakt.

Die Bürger sollten sagen, was sie an der Stadt stört und wo sie Verbesserungspotenzial sehen. Dazu hatte sowohl der Agenda-Arbeitskreis Stadtentwicklung aufgerufen als auch Verkehrsreferent Bernhard Pfahler in Zusammenarbeit mit der Polizei bei der Aktion „Wo drückt der Schuh?“. Was in beiden Fällen immer wieder zur Sprache kam, war die gefährliche Situation für Radfahrer im Bahnhofskreisel in Richtung Augsburger Straße. Durch einen abgeflachten Bordstein – bereits im Kreisverkehr statt erst nach der Ausfahrt – sollte die Situation entschärft werden. Auf Pfahlers Antrag hatte der Stadtrat die Maßnahme bereits im Juni beschlossen. Nun ist die Umsetzung gefährdet. Polizei und Ordnungsamt sehen Fußgänger in Gefahr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.