Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neue Corona-Infektionen im Kreis: Es hilft nur die Einsicht

Neue Corona-Infektionen im Kreis: Es hilft nur die Einsicht

Kommentar Von Manfred Rinke
19.10.2020

Plus Der Sommer ist vorbei und die kalte Jahreszeit treibt die Infektionszahlen auch in Neuburg-Schrobenhausen nach oben. Es liegt an jedem Einzelnen, etwas dagegen zu tun. Denn Corona wird uns noch länger begleiten.

Der Sommer ist endgültig vorbei und vorbei ist es auch mit den erfreulich niedrigen Infektionszahlen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen während der warmen Monate. Doch weil Corona unser Leben nach wie vor im Griff hat, was uns gerade deutlich vor Augen geführt wird, kann es nun auch kein „Weiter so!“ wie in den vergangenen Wochen geben.

Corona in Neuburg-Schrobenhausen: Die Infektionszahlen steigen

Die Menschen rücken wieder enger zusammen in der kühleren Jahreszeit. Welche Folgen das hat, sehen wir an den aktuellen Fallzahlen. In nur kurzer Zeit hat der Landkreis die rote Linie gerissen und ein Ende nach oben scheint gerade noch nicht in Sicht. Für den Montag meldete das Robert-Koch-Institut einen 7-Tages-Inzidenz-Wert für den Landkreis von 66,8. Rot leuchtet die Ampel ab einer Zahl von 50.

Die Maßnahmen, die die Regierung in diesem Fall für die im Freistaat leider immer mehr betroffenen Städte und Landkreise vorgibt, sind das eine. Weit wichtiger als die damit verbundenen Einschränkungen ist für die Bekämpfung der Pandemie allerdings die Einsicht der Menschen. Vielleicht hat der Sommer die Vorstellung geschürt, dass alles nur halb so schlimm ist. Dem aber ist nicht so. Und je früher diese Einsicht zurückkehrt, desto größer sind die Chancen, dass die Infektionszahlen wieder sinken.

Pandemie in Neuburg und Umgebung eindämmen: Nur miteinander geht's

Also: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen, Räume regelmäßig lüften und Zahl der Kontakte reduzieren, weil die Infektionszahlen gerade hoch sind. Nur miteinander geht’s, denn das lästige Virus wird uns noch länger begleiten.

Lesen Sie dazu auch den Artikel: "Auch für Neuburgs Stadtpolitiker heißt es: Antreten zum Corona-Test"

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren