Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Rennertshofen-Stepperg: Stepperger Jugend wird auf die Probe gestellt

Rennertshofen-Stepperg
23.11.2021

Stepperger Jugend wird auf die Probe gestellt

Die erfahreneren Nachwuchs-Feuerwehrler haben die Jugendleistungsspange abgelegt.

Wie die Feuerwehr Stepperg in den vergangenen Wochen ihren Nachwuchs ausbildet hat.

Ein arbeitsreicher Herbst liegt hinter der Jugendfeuerwehr Stepperg: Nicht nur theoretisches Wissen mussten die Jugendlichen beweisen, auch bei den durchgeführten Prüfungen zur Jugendflamme und zur Jugendleistungsprüfung mussten die angehenden Feuerwehrler ihr Können unter den jeweils geltenden Corona-Schutzmaßnahmen unter Beweis stellen.

Ende Oktober stellten sich die Jugendlichen der ältesten Jahrgangsstufe der Abnahme zum Bayerischen Jugendleistungsabzeichen. Neben Knoten oder dem Kuppeln von Saugschläuchen und Schlauchleitungen mussten auch Ausrüstungsgegenstände zugeordnet, erklärt und theoretische Fragen beantwortet werden. Die umfangreichen Themenkomplexe wurden sicher abgearbeitet, sodass die Prüfung von allen Teilnehmern bestanden wurde.

In der Feuerwehr Stepperg sind 20 Jugendliche aktiv

Anfang November war schließlich die jüngere Jahrgangsstufe an der Reihe. Es galt, die Prüfung zur Jugendflamme abzulegen, in welcher die ersten erlernten Kenntnisse bei der Feuerwehr abgefragt werden. Zu den Aufgabenschwerpunkten zählten das Absetzen eines Notrufes, das Anlegen von verschieden Knoten und Stichen und die Erklärung der unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten der Feuerwehr- und Arbeitsleinen. Zudem mussten verschiedene Strahlrohre zugeordnet und erklärt werden. Auch hier zahlten sich die vorher abgehaltenen Übungseinheiten aus, da jeder Prüfling die Abnahme bestand.

Die sogenannte „Jugendflamme“ ist eine Prüfung für die jüngeren Feuerwehr-Mitglieder.
Foto: Feuerwehr Stepperg

Die Allerheiligenferien nutzten schließlich 14 Jugendliche erfolgreich zur Vorbereitung auf den Wissenstest, in welchem Inhalte zur Organisation der Feuerwehr sowie zum Jugendschutz vermittelt und schließlich im Feuerwehrhaus in Straß abgefragt wurden.

Als Jahresabschluss plant die insgesamt 20 Mitglieder fassende Jugendfeuerwehr Stepperg noch einen gemeinsamen Ausflug in die Feuerwehrerlebniswelt nach Augsburg, der abhängig von der Corona-Lage gegebenenfalls auf das Frühjahr 2022 verschoben wird. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.