Newsticker
RKI meldet 25.831 Neuinfektionen und 247 Todesfälle - Inzidenz liegt bei 160
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Schaeffler bleibt in Ingolstadt

08.11.2019

Schaeffler bleibt in Ingolstadt

Teilverlagerung ist vom Tisch

Eine Teilverlagerung von Schaeffler weg aus Ingolstadt ist vom Tisch. Das teilt die IG Metall mit. Seit einem halben Jahr stand nach Angaben von Gewerkschaft und Betriebsrat eine mögliche Verlagerung des Standorts zur Debatte. Diese ist nun vom Tisch, wie IG Metall und Betriebsrat mitteilen. „Es ist ein großer Erfolg für uns, dass wir diese Bedrohung endlich abwenden konnten“, meint Bernhard Stiedl, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ingolstadt. Einige Monate lang habe unter den Beschäftigten große Unruhe geherrscht, wie es am Standort Ingolstadt weitergehe. Der Betriebsrat habe die strategische Bedeutung des in Ingolstadt gefertigten „UniAir-Systems“, ein vollvariables elektrohydraulisches Ventilsteuerungssystem zur Emissionsreduzierung, stets betont. Nun sei ihm nach IG-Metall-Angaben auch die Unternehmensleitung in dieser Einschätzung gefolgt und es erfolgt eine Kapazitätserweiterung. Die Investitionen betreffen zum einen das „MultiAir-System“ und eine neue Kantine für die Ingolstädter Beschäftigten. „Dies werten wir als klares Bekenntnis für die Zukunft des Standortes“, so Betriebsratsvorsitzender Robert Lauffer. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren