Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Schule evakuiert: Pizza löst Brandeinsatz aus

Neuburg

26.02.2018

Schule evakuiert: Pizza löst Brandeinsatz aus

Eine verkohlte Pizza löst einen Großeinsatz am Berufsschulzentrum in Neuburg aus.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Pizza schwarz, Schüler sicher: Nach kurzer Entlüftung geht‘s wieder zurück in die Berufsschule.

Selten hat ein Stück italienischer Backkunst derart viele Menschen bewegt. Eine Pizza in der Mikrowelle hat am Montag pünktlich zur Mittagszeit einen Großeinsatz am Berufsschulzentrum ausgelöst, berichtet die Polizei. Um 12.35 Uhr verständigt die Brandmeldeanlage der Berufsschule die Feuerwehren aus Neuburg und Bittenbrunn und ruft die Einsatzkräfte an die Monheimer Straße.

Rauch löst Großeinsatz aus

Wegen der Rauchentwicklung rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an. Zwischenzeitlich verließen alle Schüler und Lehrer aufgrund der unklaren Lage das Schulgebäude. Schnell konnte die Feuerwehr Entwarnung geben. Die Uhr der Mikrowelle war zu lange eingestellt, die Pizza begann zu qualmen. Nachdem das Schulhaus kurz durchgelüftet wurde, konnten Schüler und Lehrer wieder in die Klassenräume zurück.

Ein gutes Training

Dem ersten Anschein nach entstand auch kein Schaden, berichtet die Polizei. Die Schulleitung konnte trotz der großen Aufregung dem Einsatz etwas Positives abgewinnen: Die Evakuierung verlief reibungslos und wie im Ernstfall vorgesehen. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren