Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Sechs Verletzte bei schwerem Unfall

09.09.2019

Sechs Verletzte bei schwerem Unfall

Drei Autos stoßen in Ingolstadt zusammen

Am Freitagabend sind in Ingolstadt auf der Richard-Wagner-Straße sechs Personen bei einem Unfall zum Teil schwer verletzt worden. Laut Polizei waren eine 22-jährige Ingolstädterin und ein 19-jähriger Geisenfelder gegen 21.25 Uhr mit ihren Autos nebeneinander auf der Richard-Wagner-Straße stadteinwärts unterwegs gewesen. Ein weiterer 27-jähriger Autofahrer bog zeitgleich mit seinem Wagen von der Alban-Berg-Straße kommend in Richtung Richard-Wagner-Straße ein. Laut Polizei bemerkte der 27-Jährige die beiden anderen Autos zu spät. Es kam zum Zusammenstoß der drei Autos auf der Kreuzung, in dessen Verlauf ein Wagen noch gegen einen Baum geschleudert wurde. Die insgesamt sechs Insassen der drei Autos wurden zum Teil schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, die Schadenshöhe wird auf etwa 53.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle wurde durch die Berufsfeuerwehr Ingolstadt abgesichert. Die Richard-Wagner-Straße war für etwa dreieinhalb Stunden gesperrt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.