Newsticker
Bericht: Merkel lässt sich am Freitag mit AstraZeneca impfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Sie sind in den dunkelsten Stunden für andere da

Ehrenamt

25.11.2020

Sie sind in den dunkelsten Stunden für andere da

Der Hospizbegleiterkurs 2019/20 des Hospizvereins Neuburg-Schrobenhausen. Das Bild wurde im Oktober 2019 vor der Pandemie aufgenommen.
Foto: Helga Grunwald

Der Hospizverein Neuburg-Schrobenhausen schließt einen Ausbildungskurs für Hospizbegleiter ab. Warum das Engagement wichtiger denn je ist

Ein neuer Ausbildungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter konnte kürzlich abgeschlossen werden. Der Ausbildungskurs unter Corona-Bedingungen war für die 17 Teilnehmer sowie für den Kursleiter Martin Alsheimer und die drei Koordinatorinnen des Hospizvereins Neuburg-Schrobenhausen eine Herausforderung. Immer wieder mussten laut Pressemitteilung Termine verschoben werden beziehungsweise neue, größere Räumlichkeiten gesucht werden, um die nötigen Kurseinheiten abhalten zu können.

Nach fast einem Jahr konnten 16 Frauen und ein Mann ihr Zertifikat zur Befähigung zum Hospizbegleiter vom Ersten Vorsitzenden Dieter Conrad entgegennehmen.

Während der Ausbildung durch Kursleiter Martin Alsheimer und den Koordinatorinnen Claudia Heinrich, Helga Grunwald und Anita Arndt wurden Themen behandelt, wie zum Beispiel Kommunikation, Trauerphasen, Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörige und noch vieles mehr.

Der Hospizverein freut sich sehr, dass fast alle der 17 Teilnehmer in Zukunft als aktive Ehrenamtliche den Verein unterstützen. Durch unsere immer älter werdende Gesellschaft und der momentanen Herausforderung der weltweiten Corona-Pandemie sei es von großer Bedeutung, dass Menschen in ihrer letzten Lebensphase und deren Angehörige Menschen mit Verständnis, Zeit und Einfühlungsvermögen neben sich haben, heißt es. Auch durch das erschwerte Abschiednehmen von seinen Liebsten und die dadurch oft erschwerte Trauer ist es notwendig, von einem verständnisvollen Menschen aus den Reihen der ehrenamtlichen Hospiz- und Trauerbegleiter begleitet zu werden.

Im kommenden Jahr, im März 2021, startet in Schrobenhausen ein neuer Ausbildungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter. Der Informationsabend für den Kurs ist am 11. Februar in Schrobenhausen in der Vhs.

Wer Interesse hat, kann sich beim Hospizverein Neuburg/Schrobenhausen unter der Telefonnummer 08431/4364061 oder 01758347974 informieren. Eine Anmeldung kann auch über die VHS Schrobenhausen erfolgen. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren