Newsticker
RKI-Chef Lothar Wieler: "Wir müssen jetzt handeln"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Sternderlpass und Wunschbaum

27.11.2019

Sternderlpass und Wunschbaum

Beliebte Aktionen zur Neuburger Weihnacht

„Sternderlpass“ und Wunschbaumaktion freuen sich auch in diesem Jahr während des Weihnachtsmarktes auf eine Wiederholung.

Bereits in seiner siebten Auflage gibt es in der Neuburger Vorweihnachtszeit das Kindersuchspiel „Sternderlpass“. Hier gilt es, bei den teilnehmenden Geschäften vorbeizuschauen, die in den Schaufenstern versteckten Buchstaben zu finden, und in der richtigen Reihenfolge in eine Teilnahmekarte einzutragen. Dabei entsteht dann das gesuchte Weihnachtswort der Woche.

Damit das Ganze spannend bleibt und die Kinder mehrmals mitspielen können, werden die Buchstaben nach jeder Ziehung - die immer dienstags um 18 Uhr auf der Aktionsbühne am Schrannenplatz stattfindet - am Mittwochvormittag ausgetauscht. Somit haben die Kleinen jede Woche die Chance, ein Geschenkpackerl im Wert von drei n€uros zu gewinnen.

Teilnahmekarten gibt es bei allen teilnehmenden Geschäften, beim Stadtmarketing im Fürstgartencenter, vielen öffentlichen Einrichtungen und natürlich am Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz. Dort können die ausgefüllten Karten dann auch in den goldenen Weihnachtsbriefkasten an der Aktionsbühne eingeworfen werden.

Im Rahmen der Wunschbaum-Aktion des Stadtmarketing können vom 29. November bis 16. Dezember Wünsche bedürftiger Kinder erfüllt werden. Im Obergeschoss der Markthalle ist wieder ein Wunschbaum platziert und mit zahlreichen Sternen bestückt. Auf den Sternen haben die Kinder der Neuburger Tafel und bedürftige Kinder aus Neuburg und der Region ihre Wünsche aufgeschrieben.

Wer einem Kind einen Wunsch erfüllen möchte, nimmt einen der Sterne ab und besorgt das darauf angegebene Geschenk im Wert von maximal 20 Euro. Dieses kann dann, zusammen mit dem Stern, im Büro des Stadtmarketings von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Freitag von 9 bis 13 Uhr (Fürstgartencenter, Münchener Straße 15) oder am Stand des BRK Glückshafens am Weihnachtsmarkt bis spätestens 16. Dezember abgegeben werden.

Kurz vor Weihnachten überbringt dann das Neuburger Christkindl mit seinen Engerln die Geschenke. Bei der Aktion wird großen Wert darauf gelegt, die Anonymität der Kinder zu wahren. (nr)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren