Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Studien- und Pilgerreise nach Russland

20.10.2020

Studien- und Pilgerreise nach Russland

Dekanat plant Russlandreise als Ersatz für Reise 2020

Vom 22. bis 29. April 2021 bietet das Dekanat Neuburg-Schrobenhausen unter der Leitung von Dekan Pfr. Werner Dippel eine Studien- und Pilgerreise nach Moskau und St. Petersburg an. Diese Pilgerreise ist Ersatz für die Reise, die coronabedingt in diesem Jahr abgesagt werden musste. Der erste Tag führt die Reisenden in die russische Hauptstadt. Vier Tage werden viele Sehenswürdigkeiten dieser Weltstadt erkundet. Kreml und Roter Platz sowie üppige Kathedralen, das Gulag-Museum, das GUM und eine Fahrt in der Metro mit ihren prächtigen Stationen, die unterirdischen Palästen gleichen, stehen auf dem Programm.

Am fünften Tag führt die Reise mit dem Schnellzug nach St. Petersburg, das auch Venedig des Nordens genannt wird. Bei einer Stadtrundfahrt können erste Eindrücke gewonnen werden. Schlossplatz, Winterpalais, Paläste und Kirchen aus dem Newskij-Prospekt, Isaak-Kathedrale, Auferstehungskirche und vieles mehr machen die Stadt auf eindrückliche Weise erfahrbar. Eine Besichtigung des Peterhofes mit Schloss Monplaisir und den Parkanlagen, die mit ihren Kaskaden und Fontänen in Terrassen zum Meer abfallen, ist ein Muss. Mit dem Boot geht es anschließend in die Innenstadt zur Eremitage im Winterpalais. Am letzten Tag steht Schloss Puschkin auf dem Programm, in dem sich das weltberühmte Bernsteinzimmer befindet. (nr)

Das genaue Programm mit den Besichtigungsorten sowie weitere Einzelheiten können beim Bischöfl. Seelsorgeamt, Außenstelle Schrobenhausen unter Telefon 08252/7818 oder per E-Mail bsa-sob@bistum-augsburg.de angefordert werden. Ab sofort werden auch Anmeldungen entgegengenommen. Anmeldeschluss ist der 12. Februar 2021.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren