Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Tödlicher Unfall: 71-Jährige will Straße überqueren - und wird von Auto erfasst

Ingolstadt

24.12.2020

Tödlicher Unfall: 71-Jährige will Straße überqueren - und wird von Auto erfasst

In Ingolstadt hat sich an Heiligabend auf der Münchner Straße ein tödlicher Unfall ereignet. Eine 77-Jährige wollte die Straße überqueren, da wurde sie vom Auto eines 88-Jährigen erfasst.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

An Heiligabend ist es auf der Münchner Straße in Ingolstadt zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine Frau wollte die Straße überqueren - und wurde von einem Auto erfasst.

In Ingolstadt ist es am Morgen des 24. Dezembers zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine 71 Jahre alte Frau aus Ingolstadt war gerade dabei, zu Fuß die Münchner Straße zu überqueren, da wurde sie vom Auto eines 88-Jährigen aus Beilngries erfasst.

Tödlicher Unfall in Ingolstadt: 71-Jährige auf Münchner Straße von Auto erfasst

Der Fahrer blieb unverletzt, die Fußgängerin erlitt beim Aufprall schwerste Verletzungen. Ein Streifenwagen der Polizeiinspektion war zufällig unmittelbar am Einsatzort, die Polizisten versuchten sofort, die Verletzte zu reanimieren. Doch für die 71-Jährige kam jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Der 88-Jährige Unfallfahrer musste seinen Führerschein direkt nach dem Vorfall abgeben. Zur Ermittlung der Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft Ingolstadt einen Gutachter beauftragt. Die Münchner Straße war während des Polizeieinsatzes über zwei Stunden lang voll gesperrt. Die Angehörigen der 71-Jährigen sowie der 88-jährige Unfallverursacher wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut. (AZ)

Lesen Sie dazu auch: Übersicht: Hier kracht es in der Region am häufigsten

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren