Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Unfall: 66-Jähriger per Hubschrauber ins Krankenhaus

Schrobenhausen

19.11.2019

Unfall: 66-Jähriger per Hubschrauber ins Krankenhaus

Zwei Männer wurden am Dienstag bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Schrobenhausen und Edelshausen verletzt.
Foto: Heinz Reiß

Lastwagen kommt auf die Gegenfahrbahn und kracht in Auto. 66-Jähriger Mercedes-Fahrer mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus geflogen.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag kurz nach 13 Uhr im Landkreissüden auf der Staatsstraße zwischen Edelshausen und Schrobenhausen. Ein Lastwagen stieß dort mit einem Auto frontal zusammen.

Der 66-jährige Mercedes-Fahrer war aus Schrobenhausen kommenden stadtauswärts unterwegs, als ihm ein 43-Jähriger in seinem Lastwagen mit Augsburger Kennzeichen auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam. Zwar versuchte der Schrobenhausener laut Polizei noch, eine Kollision zu vermeiden, es gelang ihm aber nicht. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen, der Mercedes wurde über die Straße geschleudert, der Lastwagen landete im Graben.

66-Jähriger erleidet Prellungen und Knochenbrüche

Warum der Lastenwagenfahrer auf die Gegenfahrbahn geriet, ist nicht geklärt. Laut Polizei habe ein Unfallzeuge berichtet, dass der Fahrbahnwechsel grundlos erfolgte. Beide Fahrer erlitten Prellungen, der Ältere auch Knochenbrüche. Er musste per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Staatsstraße war mehrere Stunden lang gesperrt, Feuerwehrkräfte waren mit Aufräumarbeiten beschäftigt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren